Geborgen und weltoffen wachsen

Der Hubschrauber kreist über die Chemnitzer City. Schon wieder. Ich liege im Bett und unser Sohn stillt sich in den Schlaf. Zwei Kilometer entfernt von uns wird der Tod eines jungen Mannes erneut zur hasserfüllten Ausgrenzung von Ausländern von den Rechten instrumentalisiert. Das lassen viele Menschen nicht so stehen und zeigen Gesicht für Toleranz gegen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑