Die Galle bleibt!

Vor etwas weniger als einem Jahr erwischte mich meine letzte Gallenkolik - unerwartet und heftig. Ich erzählte euch von meiner Entscheidung, eine operative Entfernung der Galle mitsamt Steinen aufgrund des damaligen Vollstillens abzuwarten. Ich habe meine Galle immer noch, aber nicht weil wir noch stillen. Organentfernung - nein, Danke! Vielleicht hatte ich mich letztes Frühjahr... Weiterlesen →

Ihr seid ja immer noch da…

Elf Wochen war unser Wurm alt, als wir mit ihm seine längste Autofahrt absolvierten: 100 Kilometer zu seinen Großeltern. Dort gab es an Ostern Lamm. Es war köstlich und zart. Nicht aber die Soße, von der ich reichlich aß. Offenbar war ich mir sicher, dass ich steinfrei war. Irgendwie naiv optimistisch. Nicht schon wieder: Gallenkolik... Weiterlesen →

Bunte Babygedanken im bunten Laub

Einen Tag vor meiner Gallenkolik und ein paar Tage nach meinem zweiwöchigen Krankenhausaufenthalt machte ich jeweils einen Herbstspaziergang durch den Chemnitzer Küchwald. Ein Gedankenvergleich. Am 10.10. (26. SSW) machte ich mich nach dem Mittag auf den Weg zum Küchwald. Dieser waldige Park, welcher zu den 111 Orten in Sachsen gehört, die man gesehen haben muss,... Weiterlesen →

Meine Ernährung mit Gallensteinen in der Schwangerschaft

Seit Mitte Oktober 2017 weiß ich, dass meine zu Beginn akut entzündete Gallenblase zur Hälfte mit Gallensteinen gefüllt ist. Und dass daran erstmal nichts geändert werden kann, da ich schwanger bin. Der einzige Einflussfaktor, meine Schmerzen gering zu halten, ist die Ernährung. Nach zwei Wochen Krankenhausaufenthalt habe ich die erste Woche mit selbstbestimmten Essen zu... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑